Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

X Blickwinkel: Dezentrale Fotoausstellung zur Corona-Pandemie

Informationen

Die Corona-Pandemie hat die Welt verändert. Auch in Tübingen blieb im Frühjahr das gesellschaftliche Leben stehen, Social Distancing wurde zur neuen Normalität. Die Fotoschau „X Blickwinkel“ wagt einen ersten künstlerischen Rückblick auf diese Zeit, die trotz aller Verstörung auch komische Blüten trieb, die Kreativität der Menschen und ein neues Miteinander entfachte. Die Ausstellung ist in 23 Schaufenstern der Tübinger Altstadt zu sehen. Zu Corona-konformen Vernissage-Rundgängen sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Künstlerinnen und Künstler führen in kleinen Gruppen zu den Schaufenstern der Ausstellung. Die Rundgänge starten je nach Andrang zeitversetzt in kurzen Abständen bis ca. 11.30 Uhr. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen eine Maske tragen und mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten.

„X Blickwinkel“ baut auf den beiden Blickwinkel-Ausstellungen in der Kulturhalle auf und wird vom städtischen Fachbereich Kunst und Kultur unterstützt. Beteiligt sind die Amateur- und Profifotograf*innen Rebekka Virnich, Yvonne Berardi, Natalia Zumaran, Jochen Laun, Harry Röhrle, Erich Fritz, Cord Soehlke, Uli Metz und Armin Scharf sowie der Karikaturist Sepp Buchegger. Außerdem steuern Fotografinnen und Fotografen aus den Tübinger Partnerstädten Szenen aus ihrem Umkreis bei – sie werden im Fenster der Stadtbücherei gezeigt.

Über 200 Werke sind bis Mitte November in 23 Schaufenstern vom Haagtor bis zum Zinser-Dreieck zu sehen. Eine Liste mit den Orten findet sich in allen Schaufenstern. Die Fotos kann man spontan im ausstellenden Laden erwerben, alle Erlöse gehen an die Corona-Soforthilfe der Bürgerstiftung Tübingen. Die empfohlene Spende beträgt 20 Euro je Foto oder Zeichnungs-Reproduktion, bei großen Fotomotiven und Original-Zeichnungen wäre eine Spende von 100 Euro angemessen.

Verkaufte Fotos werden regelmäßig durch neue Motive ersetzt, sodass sich die Ausstellung regelmäßig wandelt. Wer mit eigenen Corona-Tübingen-Fotos dabei sein möchte, kann im Foto-Markt am Tübinger Marktplatz kostenpflichtige Prints (20 mal 30 Zentimeter) erstellen lassen. Diese werden dann in die Ausstellung eingefädelt.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.