Logo Tübingen

Museum im Hölderlinturm

Der Hölderlinturm ist das Wahrzeichen Tübingens und ein literarischer Erinnerungsort. 

Das neugestaltete Museum enthält eine mulitmediale Dauerausstellung, die Einblicke in Hölderlins biografische Stationen in Tübingen gibt. Sie erstreckt sich über alle drei Etagen des Turms, macht Hölderlins Umgang mit Sprache und Rhythmus sinnlich erfahrbar und zeigt den Dichter als radikalen Arbeiter an der Sprache und als Inspirator für die Künste.

Im Zentrum der Ausstellung steht das einzig erhaltene Möbelstück des Dichters: der Tisch, auf den er „mit der Hand geschlagen, wenn er Streit gehabt – mit seinen Gedanken“ – so schrieb es einst Lotte Zimmer. Ein Sprachlabor lädt dazu ein, selbst mit Silben, Worten und Versen zu experimentieren. Im angrenzenden Garten lassen sich Hölderlins Texte auf einer Gedichtlaufstrecke in Bewegung übersetzen. 

Für Einzelgäste

  • Erw. 7,– , erm., 5,– 
  • Treffpunkt: Bursagasse 6
  • Öffentliche Führungen: jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 14.00 Uhr
  • Öffnungszeiten: Do–Mo 11–17 Uhr, Mi bis 19 Uhr , Di geschlossen

Für Gruppen

  • 65,– €
  • max. 15 Personen
  • 1 Std.
  • auch in englischer, italienischer, französischer und einfacher Sprache buchbar
  • Diverse Themenführungen möglich
  • Treffpunkt: Bursagasse 6
Jetzt anfragen

Treffpunkt

Bursagasse 6

Vermittler

Bürger- und Verkehrsverein Tübingen
An der Neckarbrücke 1
72072 Tübingen

Telefon +49 (0)70 71/ 91 36-0
Fax +49 (0)70 71/ 3 50 70
mail@tuebingen-info.de