Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Doppelausstellung „Nana-Jû“: Serge Le Goff

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Im Ausstellungsprojekt „Nana-Jū“ (japanisch: 70) feiern die beiden Tübinger Künstler Koho Mori-Newton und Serge Le Goff gemeinsam ihren 70. Geburtstag. Den Anfang macht Koho Mori-Newton vom 25. Juni bis 17. Juli 2021. Es folgt Serge Le Goff mit einer Ausstellung vom 23. Juli bis zum 14. August 2021.

Teil II : Serge Le Goff

„Die Farbe vor allem, und vielleicht sogar mehr als die Zeichnung, ist eine Befreiung“
Henri Matisse.

„Schwarz ist die Zuflucht der Farbe“
Gaston Bachelar, Philosoph

Die Farbe braucht keine Linien oder Rahmen, sie wirkt für sich selbst und besiegt dank des Lichts den Raum. Licht, Schatten, Reflexionen, Formen sind keine realen Wesen, sie haben eine flüchtige visuelle Existenz. In Le Goffs räumlichen Inszenierungen werden sie einerseits durch die Betätigung eines Lichtschalters sichtbar, und finden andererseits jene vom Philosophen definierte Zuflucht.

Serge Le Goff arbeitet minimalistisch mit den drei Farben Rot, Grün und Blau, unterstützt durch ultraviolettes Licht. Aufwendig sind nur die Raumgestaltung und die Installation, die die Beleuchtungskörper trägt und als Raster dient um bunte Lichter zu mischen, Farben zu nuancieren, um Schattierung, Form und Bewegung zu erzeugen.
Die Mauern werden nicht bemalt sondern beleuchtet, und das immateriell projektierte Licht scheint die Konsistenz von Malerei zu haben. Zusätzlich werden Kleinplastiken und Leuchtobjekte präsentiert.

Mehr anzeigen »

http://https://www.tuebingen.de/kulturhalle

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.