Dauerausstellung im Hölderlinturm

In Outlook/iCal übernehmen

Abgesagt

Informationen

Die Dauerausstellung widmet sich Friedrich Hölderlins Leben im Turm (ab 1807), seinen Besuchern, der Schönheit seiner Turmgedichte und der Fürsorge, die er hier durch die Familie Zimmer empfing. Sie lässt die viel diskutierte Frage nach Hölderlins geistigem Zustand bewusst unbeantwortet. In wechselnden Sonderausstellungen wird außerdem deutlich, in welch hohem Maße Hölderlin...

Die Dauerausstellung widmet sich Friedrich Hölderlins Leben im Turm (ab 1807), seinen Besuchern, der Schönheit seiner Turmgedichte und der Fürsorge, die er hier durch die Familie Zimmer empfing. Sie lässt die viel diskutierte Frage nach Hölderlins geistigem Zustand bewusst unbeantwortet. In wechselnden Sonderausstellungen wird außerdem deutlich, in welch hohem Maße Hölderlin Literatur, Musik und Kunst der nachfolgenden Epochen inspirierte.

Die Ausstellung erstreckt sich über drei Etagen, macht Hölderlins Umgang mit Sprache und Rhythmus sinnlich erfahrbar und zeigt den Dichter als radikalen Arbeiter an der Sprache und als Inspirator für die Künste. Ein Sprachlabor lädt dazu ein, selbst mit Silben, Versen und Rhythmen zu experimentieren und dabei Hölderlins Arbeit an der Sprache nachzuverfolgen.

Im Garten des Hölderlinturms kann jeder auf einer Gedichtlaufstrecke erproben, welche Laufgeschwindigkeit zu Hölderlins Versen passt. Nicht zuletzt kann man sich mit dem Mediaguide zur Dauerausstellung einen ganz eigenen Weg durch die Ausstellung bahnen oder auf Hölderlins Spuren eine Stadtführung unternehmen.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.