Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

24 hours in Tübingen

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Fotoausstellung von Theresa Krampfl und Christoph Jäckle, Tübingen. Die Ur-Schwaben sind sparsam, etwas konservativ und schauen bruddelnd ganz genau hin, damit alles regelkonform abläuft. Genauso, wie die Tübinger mitunter diese Klischees bestätigen, heben sie sich auch wieder davon ab: Sie sind friedlich, großzügig, unheimlich freundlich und total weltoffen. Die Universitätsstadt...

Fotoausstellung von Theresa Krampfl und Christoph Jäckle, Tübingen. Die Ur-Schwaben sind sparsam, etwas konservativ und schauen bruddelnd ganz genau hin, damit alles regelkonform abläuft. Genauso, wie die Tübinger mitunter diese Klischees bestätigen, heben sie sich auch wieder davon ab: Sie sind friedlich, großzügig, unheimlich freundlich und total weltoffen. Die Universitätsstadt lebt von ihrer Vielfalt, ihrer grünen und liberalen Einstellung, ihrer ökologischen Lebensweise und ihrem stetigen Austausch. In ihren für ein amerikanisches Publikum geschaffenen Fotografien zeichnen die jungen Fotografen Theresa Krampfl und Christoph Jäckle ein vielfältiges Bild Tübingens mit unterschiedlichen Blickwinkeln von Stadt und Natur, Lebendigkeit und Stille sowie Panorama- und Detail-Aufnahmen. Seien Sie eingeladen – entdecken Sie Tübingen (neu).

Diese Foto-Ausstellung wurde vom d.a.i. Tübingen für das Deutschlandjahr der Bundesregierung „Wunderbar Together“ produziert, um den Menschen in Tübingens US-Partnerstadt Ann Arbor, Michigan, ein Bild dieser weltoffenen Neckarmetropole zu vermitteln und zum Besuch einzuladen.


In Kooperation mit der Universitätsstadt Tübingen, Fachbereich Kunst, Kultur und Internationales sowie dem Deutschlandjahr der Bundesregierung: USA 2018/2019

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.