Logo Tübingen

Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit

Der 2 bis 3-jährige duale Ausbildungsberuf ermöglicht eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung in unterschiedlichsten Betrieben der regionalen Tourismus- und Freizeitbranche. Der Bürger- und Verkehrsverein Tübingen e.V. bildet seit 1984 für das Berufsbild Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit aus. Die Ausbildung, die sich bei entsprechender Vorbildung (Abitur) auf zwei Jahre reduzieren lässt, beginnt jeweils zum 1. September des Jahres. Die Schulblöcke (Dauer jeweils eine Woche) finden in der Robert-Gerwig-Berufsschule in Singen statt. Fast alles, was zum touristischen Produkt „Tübingen“ gehört, initiiert, organisiert, koordiniert und vertreibt der Bürger- und Verkehrsverein Tübingen. 

Die Schwerpunkte der Ausbildung sind: Kundenorientierte KommunikationErstellung, Kalkulation, Vermarktung und Vertrieb von touristischen ServiceleistungenGewährleistung von Servicequalität, Messeauftritte, AktionenTeamarbeit und KooperationKaufmännische Steuerung und Kontrolle

Erforderlich sind: Gespür für den Umgang mit Menschen, Freude an Service und Kundenorientierung, Kreativität, Flexibilität und Leistungsbereitschaft, Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit, Gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Tübingen-Kenntnisse (sind auch während der Ausbildung vermittelbar)EDV-Kenntnisse, Interesse an Tourismus, Kultur und Natur.

Senden Sie Ihre Bewerbung – gerne auch per Mail – an die Geschäftsführerin 
Gabriele Eberle: gabriele.eberle@tuebingen-info.de

Informationen zum Ausbildungsberuf
Bundesagentur für Arbeit
Bundesinstitut für Berufsbildung
Ausbildung.de
Homepage der Schule hier