Logo Tübingen

Unterwegs mit dem Fahrrad

Rund ein Viertel aller Wege innerhalb der Stadt werden mit dem Rad zurückgelegt. Dafür steht ein gut ausgebautes Netz an Wegen für den Radverkehr zur Verfügung.  Die Universitätsstadt wurde vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg 2014 als „Fahrradfreundliche Kommune” ausgezeichnet.
Übrigens: Wer in Tübingen unterwegs ist, kann im Smartphone mit der Tübinger Web-App nützliche Informationen finden, so zum Beispiel die E-Bike-Ladestationen. Hier geht's zur Mobilanwendung: www.tuebingen.de/mobil.

Fahrrad-Verleih

Der FahrRadLaden am Haagtor verleiht hochwertige Trekking- und Cityräder in allen Rahmengrößen, Elektroräder sowie einen Kinderanhänger. Eine Leihkarte des Landkreises Tübingen gibt es gratis dazu. Hier

Haaggasse 43, 72070 Tübingen, Tel. 0 70 71/ 232 44

 

E-Bike-Verleih

Ausleihgebühr für 1 bis 7 Tage
Citybike: 25,– bis 135,– €
Comfortbike: 29,– bis 149,– €
Trekkingbike: 32,– bis 179,– €
Mountaimbike: 35,– bis 189,– € 
Mountainbike Fully: 45,–bis 239,– €

Ortskundige Begleitung, Tourenplanung, Fahrtraining oder umfangreiches Zubehör kannn hinzugebucht werden.

E-Bikes Tübingen, Dipl. Ing. Edmund Bornheimer, Tübingen-Lustnau, mobil: 0151-40 800 172, www.ebike-tuebingen.de

Servicestationen für Radler

Wer mit dem Rad in Tübingen unterwegs ist, findet demnächst an acht Stationen in der Stadt etwas Werkzeug und eine Luftpumpe. Es handelt sich um kleine Säulen, an denen auch ein Radhalter installiert ist. So kann man das Rad bequem fixieren, um kleinere Reparaturen auszuführen, Luft zu pumpen oder sogar einen Reifen zu wechseln.

  • Bürger- und Verkehrsverein Tübingen, Touristinformation
  • Hinter dem Rathaus, Haaggasse
  • Technisches Rathaus, Brunnenstraße
  • Haagtor

Geplant:

  • Vor der Thiepvalkaserne
  • Uhlandstraße
  • Behördenzentrum Landratsamt
  • Freibad Tübingen